Harry Dabbs Sattel

Bei uns erhalten Sie jeden Sattel von Harry Dabbs, ehemals Jaguar, auch als Maßsattel. Harry Dabbs Sättel werden wie auch die Bäume ganz individuell und sorgfältig handgefertigt.
Die Sattelbäume sind aus 6-Fach schichtverleimtem finnischem Holz hergestellt. Diese Herstellungsform erlaubt eine hohe Qualitätsstufe , da die Bäume in einer Bauform fixiert werden und dadurch auf die gewünschte Form gebracht werden. Der Baum ist mit Metallstreifen über die volle Länge verstärkt.
Verwendet werden nur hochwertige Sprenger Kopfeisen ( XKC ) und -Sturzfedern. Alle Harry Dabbs Bäume haben eine Garantie auf die volle Lebensdauer des Sattels. Aufgrund der Qualität der Kopfeisen in den Sätteln, kann die Kammerweite stufenlos verändert werden. Diese Sättel zeichnen sich durch eine hervorragende Paßform und Anpassbarkeit aus.

Jaguar Sättel & Harry Dabbs Sättel

Glattleder , Kalbsleder , Büffelleder und Memel Leder in den Farben schwarz , braun und rotbraun – Machbar für schmale bis extra breite Pferde mit und ohne Schwung im Rücken

Farben:
Schwarz, Havana und Herbstgold, sowie Wunschfarben (evtl. Aufpreis). Aufbau: 100% pure Wolle in Filztaschen sind Standard, Schaumstoff ist auf Anfrage erhältlich, jedoch dann nicht aufpolsterbar oder umpolsterbar. Leder: Full Grain (weich), Buffalo und Paris (hide covered) Sitz: Dual Density Seat, diese gilt als die bequemste Sitzfläche auf der Sie je sitzen werden. Sattelbäume: Alle Sattelbäume sind im Hause Harry Dabbs gemacht und beinhalten die ‚life of the saddle‘ Garantie. Baumgrößen: 16″ bis 18.5″ Spezialanfertigungen und Sondergrößen sind gegen Aufpreis möglich – Baumweiten: je nach Modell – Verfügbare Modifikationen
Sattelblattlängen: Springsättel Blattlänge – Regular, Long, oder nach Maß
Dressursättel Blattlänge – Short, Regular, Long , Extra Long oder nach Maß
Die meisten Dressursättel werden mit Long-Blättern gefertigt
Specials: Sattelblätter können auch auf Kundenwunsch geändert werden

Aufbau:
Vorderer Aufbau: Deeper – 1″ tieferer Bogen für Pferde mit Mulden hinter den Schultern (atrophierte Muskulatur links und rechts des Widerristes)
Vorderer Aufbau: Kurzer Aufbau für breitere Pferde mit Dressursättel
Hinterer Aufbau: Standard oder Deep: für Pferde die mehr Tiefe beim Rücken brauchen
Gussetted Aufbau: Für einen traditionelleren Look. Erlaubt durch etwas mehr Tiefe größeren Kontakt zum Pferderücken

Sattelgurtstrippen:
Springsättel: 3 Gurtstrippen (Standard), extra Gurtstrippen sind erhältlich
Dressursättel: vordere Gurtstrippe geht weg durchs crew-Loch, Variationen erhältlich
Das XF Model hat standardgemäß einen swinging D Gurt
Der Swinging D Gurt ist auch für andere Dressursättel verfügbar

Schenkel und Waden Pauschen: Alle Schenkel und Waden Pauschen sind fix, jedoch sind andere Pauschen auch für die meisten Modelle verfügbar – Klettverschulpauschen sind erhältlich.

Andere Modifikationen
D Ringe sind Standard, extra D Rings sind auf Anfrage erhältlich – Zweifarbiges Leder ist bei maßgeschneiderten Sätteln möglich – Eine farbige Biese kann den Kontrast zum Sattelleder hervorheben – Auch Rehleder ist für Sitze und Kissen erhältlich – Sättel nach Mass aus England von Harry Dabbs.

Sprechen Sie uns an.